Neu bei gebmedia:

Die verlorene Zeit

Die verlorene Zeit ist eine fiktive Geschichte, die im Jahr 2071 spielt. Es geht um ein Virus und die nicht oder zu spät getroffenen Entscheidungen des Staates.
Sie können die Geschichte hier lesen oder als pdf-Datei downloaden und auf einem Gerät ihrer Wahl speichern. Bei Lesen der spannenden Seiten brauchen Sie starke Nerven, denn der Leser wird mit unglaublichen Ereignissen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Technik konfrontiert. Die werden ihn an die Grenzen seines Vorstellungsvermögens führen. Dabei wird der Leser viele bekannten Dinge antreffen und kann Parallelen zum eigenen Leben herstellen. Alle Personen, Handlungen und Ereignisse sind frei erfunden. Ähnlichkeiten zu realen Vorkommnissen sind rein zufällig, aber beabsichtigt. Mehr wird jetzt noch nicht verraten.
Nur so viel. Mit der Geschichte soll ausdrücklich keine Verschwörungstheorie entwickelt werden! Diesen Hinweis gebe ich deshalb, weil gerade wieder eine riesige Kampagne in diese Richtung, mit allen die Kritik üben, in Gang gesetzt wurde. Ich leugne nicht das Virus, bin kein Impfgegner und will nicht die Demokratie beseitigen. Aber Kritik am Handeln bzw. Nichthandeln der Regierung habe ich reichlich. Deshalb lesen Sie die Geschichte. Ich will nicht der Tilo Sarazin des kleinen Taschenbüchleins werden, d.h. von Leuten beurteilt werden, welche die Geschichte nicht einmal gelesen, geschweige denn verstanden haben.

Klicken Sie auf das Bild, um die Geschichte zu lesen. Viel Spass und Unterhaltung.


Die verlorene Zeit jetzt lesen